Loki von Büschheid


Warum der (ehemals) dicke Fuchs so wertvoll ist

Der Islandpferdeshopcup in Niederösterreich ist am Laufen. Das dritte Turnier dieser Serie startet dieses Wochenende. Wer den Cup die letzten Jahre über auch vor Ort verfolgt hat, dem wird ein dicker Fuchs namens Loki aus dem Team des IRV Mühlbachweide vielleicht bekannt sein. Heuer trifft man Loki nicht mehr am Cup. Denn Loki von Büschheid hat sich mit letzter Saison aus dem Turniersport verabschiedet.

Aus diesem Grund hier nun die größten sportlichen Erfolge seiner Karriere:

Loki hat seine Reiter erfolgreich in den Turniersport eingeführt.

Er war im Umgang für Kinder und Jugendliche auch auswärts immer gut zu führen.

An der Hand wie auch unter dem Sattel auf überfüllten Abreiteplätzen, hat er starke Nerven bewiesen. Er ist zuverlässig sicher über die Bahn gelaufen auch wenn seine Reiter nervös waren. In Gehorsam, Gang und Trail hat er sein Allroundtalent unter Beweis gestellt und dabei eine Menge Freude bereitet!

Auch jetzt in seiner Turnierpension bereitet Loki seinen Reiterinnen Freude. Er hilft noch immer dabei zukünftige junge Talente zu fördern oder gibt erwachsenen Einsteigerinnen Selbstvertrauen weiterzumachen.

Und genau das macht Loki so wertvoll!

Hier gehts zu miia und Loki


170 Ansichten
Kontakt

​​H: +43 650 / 503 527 1

T: +43 1 / 813 007 5​

viktoria.weber@gmx.at

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Name *

E-Mail-Adresse *

Betreff

Nachricht

© 2017 by Viktoria Weber